top of page

Briefe aus dem Tessin, Nr. 44, Dezember 2022

Liebe Freunde der Casa Wülfingen


Hinter uns liegt ein Jahr mit vielen unerwarteten Entwicklungen. Trotz - oder vielleicht auch wegen - der neuen politischen, wirtschaftlichen und gesell-schaftlichen Krisen haben viele von Ihnen auch dieses Jahr wieder eine Zeit der Ruhe, Entspannung und Erholung in der Casa Wülfingen gesucht. Dafür möchte ich mich zunächst ganz herzlich bedanken. Nach wie vor erlaubt unser “Paradiesgarten” das zeitweilige Vergessen des Alltags und weckt mit jedem Herbst die Hoffnung auf den nächsten Frühling. So blicken wir voraus auf 2023 im Vertrauen, die Besonderheit unseres Ortes bewahren zu können und gleichzeitig mit allem, was wir tun und bieten, auf dem Stand der Dinge zu bleiben. Dabei kommen einige bedeutenden Veränderungen auf uns zu. Dragan, der Hüter unseres Gartens, erreicht im Januar das Pensionsalter, wird uns aber noch einige Zeit treu bleiben. Ab März wird er seinen Nachfolger, Fabio, einarbeiten und ihm alle Geheimnisse des Parks und der Casa Wülfingen anvertrauen. In Garten und Wald stehen dann auch grössere Arbeiten an. Der Kampferbaum oberhalb des Buddhas sowie die weisse Magnolie am Weg zur Villa müssen deutlich zurückgeschnitten und der Wald ausgedünnt werden, damit Jungpflanzen nachwachsen können.

Administrativ bringt die neue Regelung des Kantons, alle Tourismusunterkünfte zu registrieren und mit einer ID-Nummer zu identifizieren, neue Arbeit mit sich. Hintergrund ist die gängige Praxis vieler Vermieterinnen und Vermieter, die ihre Zimmer/Ferien-wohnungen über Internetplattformen anbieten, die Kurtaxe nicht zu erheben. Über die ID-Nummern ist Ticino Tourismus nun eine bessere Kontrolle und Erhebung der Abgaben möglich. Auch etablierte Ferienwohnungsvermieter wie wir, müssen jede einzelne Wohnung registrieren. Aufgrund der neuen Regelungen werden zudem für Unterkünfte mit mehr als vier Betten zusätzliche Anforderungen gestellt. Für uns betrifft das eine Wohnung und wir werden prüfen, ob wir die zusätzlichen Anforderungen erfüllen können oder ob wir für diese Wohnung die Bettenzahl auf vier limitieren müssen.

Schliesslich werden wir im kommenden Jahr unsere Kommunikation und elektronische Präsenz fokussieren. Unsere Homepage wird in Zukunft die einzige Informationsplattform auf dem Internet sein. Wir werden unser Facebook Account schliessen und auch die Briefe aus dem Tessin in ihrer heutigen Form einstellen. Der Versand von Dateien per E-Mail an über 1’000 Empfänger scheint mir nicht mehr zeitgemäss zu sein. Statt dessen werden wir auf unserer Homepage unter dem Titel “Briefe aus dem Tessin/Journal” in lockerer Folge einzelne Beiträge, Notizen, Fotos publizieren. Damit werden die Informationen aktueller und ich bin nicht mehr an das physische Format von ein oder zwei A-4 Seiten gebunden. Die Beiträge dieses Briefs (und etwas mehr) erscheinen bereits im Journal - bei Interesse können Sie es “abonnieren” und erhalten jeweils einen Hinweis auf Neuigkeiten.

Über die Feiertage werde ich dann auch die Buchungskalender für unsere Wohnungen für 2023 publizieren. Im Hinblick auf die gelegentlich auf-kommende Frage: Sie finden die Belegungspläne über den Link PREISE/TERMINE unten rechts auf der Seite zur jeweiligen Wohnung. Für einen Gesamt-überblick gibt es neu einen jährlichen Belegungs-kalender, direkt über einen Link auf der Homepage erreichbar.

Nun wünsche ich Ihnen geruhsame Feiertage und für das kommende, hoffentlich friedvollere Jahr alles Gute


Ihr Henner Lappe



コメント


bottom of page